Netzausbau Verdichterstation Wertingen nimmt Betrieb auf

Merklistedrucken
Mit der neuen Verdichterstation Wertingen erhöhen die FNB die Transportkapazität des Leitungssystems auf 1,1 Mio. Kubikmeter in der Stunde. (Foto: Eckhart Matthäus/bayernets GmbH)
Mit der neuen Verdichterstation Wertingen erhöhen die FNB die Transportkapazität des Leitungssystems auf 1,1 Mio. Kubikmeter in der Stunde. (Foto: Eckhart Matthäus/bayernets GmbH)

München/Essen (energate) - Der Fernleitungsnetzbetreiber (FNB) Bayernets hat die Verdichterstation Wertingen in Betrieb genommen. Die Anlage im bayerischen Landkreis Dillingen soll den Nord-Süd-Transport im zukünftigen gemeinsamen Marktgebiet stärken und die Anbindung von Speichern verbessern, teilten Bayernets und der FNB Open Grid Europe (OGE) mit. Beide Unternehmen investierten gemeinsam in den Bau der neuen Verdichterstation. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht