BDEW-Bericht Energiewirtschaft: Neue Zahlen belegen deutliche Emissionsminderung

Strom19.12.2019 15:16vonNabila Lalee
Merklistedrucken
Der Energiewirtschaft konnte ihre Emissionen stärker als alle anderen Sektoren senken (Foto: Adina Voicu/Pixabay)
Der Energiewirtschaft konnte ihre Emissionen stärker als alle anderen Sektoren senken (Foto: Adina Voicu/Pixabay)

Berlin (energate) - Der Rückgang von Kohlestrom führt zu einer deutlichen Verminderung von CO2-Emissionen in der deutschen Energiewirtschaft. Das geht aus jüngsten Berechnungen des Bundesverbandes der Energie - und Wasserwirtschaft (BDEW) hervor. Demnach wurden im Jahr 2019 rund 16 Prozent weniger Treibhausgase ausgestoßen als noch im Jahr zuvor. In der gleichen Zeit sank die Produktion von Kohlestrom in Deutschland um 25 Prozent, von 228 Mrd. kWh auf 171 Mrd. kWh. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 42 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht