Digitalisierung In Bochum entsteht ein "Energiewende-Quartier"

Neue Märkte17.01.2020 12:54vonNabila Lalee
Merklistedrucken
Das Vorhaben will rund 1.500 Vonovia-Wohneinheiten weitgehend mit lokalem Ökostrom versorgen. (Foto: Vonovia SE)
Das Vorhaben will rund 1.500 Vonovia-Wohneinheiten weitgehend mit lokalem Ökostrom versorgen. (Foto: Vonovia SE)

Bochum (energate) - Ein Quartiersprojekt in Bochum soll zeigen, wie sich Elektromobilität wirtschaftlicher gestalten lässt als der Dieselbetrieb. Diese Idee erproben das Münchener Start-up Ampeers Energy, die Fraunhofer-Institute Umsicht, FIT und IOSB und das Wohnungsunternehmen Vonovia in dem Bochumer Quartiersprojekt "ODH@Bochum-Weitmar". Ein intelligentes und selbstlernendes Energiemanagementsystem sorgt dafür, dass lokal erzeugte, erneuerbare Energie in den Sektoren Wärme, Strom und Mobilität möglichst effizient genutzt wird. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen