Kraftwerkskapazitäten

EnBW legt Beschwerde gegen Szenariorahmen ein

Um die dynamischen Transportkapazitäten für das Rheinhafen-Dampfkraftwerk Karlsruhe abzusichern, musste EnBW allein im Winter 2018/19 rund 6 Mio. Euro zahlen.
Um die dynamischen Transportkapazitäten für das Rheinhafen-Dampfkraftwerk Karlsruhe abzusichern, musste EnBW allein im Winter 2018/19 rund 6 Mio. Euro zahlen. (Foto: EnBW/Daniel Meier-Gerber)

Möchten Sie diese und weitere Inhalte lesen?

Testabonnement energate messenger+

  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf aktuelle Nachrichten (Web und App), ohne Marktdatendownload und Archiv
  • Endet automatisch

Energate Digitalpass 24h

  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Für nur 9,99 Euro
LOGIN MIT BESTEHENDEM ZUGANG
ALS NEUKUNDE REGISTRIEREN

Login für Kunden