Versorgungssicherheit Österreichs Energiewirtschaft erachtet Blackout-Gefahr als gering

Österreich Add-on23.01.2020 09:59
Merklistedrucken
Die Stromwirtschaft sieht keine akute Gefahr für das Netz. (Quelle: Austrian Power Grid AG)
Die Stromwirtschaft sieht keine akute Gefahr für das Netz. (Quelle: Austrian Power Grid AG)

Wien (energate) - Die österreichische Energiewirtschaft sieht sich für einen Blackout im Stromnetz gut gerüstet. Die Wahrscheinlichkeit eines großflächigen Stromausfalls erachten sie ohnehin eher als gering, heißt es beim Übertragungsnetzbetreiber APG und dem Branchenverband Oesterreichs Energie. Ein solcher Stromausfall ist derzeit ein bedeutendes Thema in der österreichischen Öffentlichkeit, bestärkt durch die Nennung im neuen Regierungsprogramm, einen seit Jahresbeginn andauernden Cyberangriff auf das Außenministerium sowie die Thematisierung durch die Verteidigungsministerin Klaudia Tanner (ÖVP). …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen