Fuel-Switch Uniper startet Scholven-Umrüstung

Gas & Wärme06.02.2020 13:42vonMareike Teuffer
Merklistedrucken
Ende 2022 soll in Scholven Schluss mit der Kohle sein. (Foto: Peter Schaffrath/E.ON SE)
Ende 2022 soll in Scholven Schluss mit der Kohle sein. (Foto: Peter Schaffrath/E.ON SE)

Gelsenkirchen (energate) - Der Betreiber Uniper hat offiziell mit der Umrüstung des Kraftwerksstandorts Gelsenkirchen-Scholven begonnen. Das Unternehmen will das dortige Kraftwerk von Kohle auf Erdgas umstellen. Im Zuge dessen erhält es zwei neue Gasturbinen und einen Dampfkessel. Die entsprechende Genehmigung habe die Bezirksregierung bereits zum Jahresende erteilt, teilte Uniper mit. Durch die Umstellung des Standorts auf Gas sinke nicht nur der CO2-Ausstoß des Kraftwerks massiv, auch die Lärmbelastung durch die Anlage selbst sowie durch Versorgungs-LKW reduziere sich deutlich, hebt Uniper hervor. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht