Frankreich Stromverbrauch Frankreichs erreicht Zehn-Jahrestief

Strom12.02.2020 17:17vonNils Eckardt
Merklistedrucken
Gaskraftwerke haben in Frankreich die Kohlestromerzeugung verdrängt. (Foto: Centrica plc)
Gaskraftwerke haben in Frankreich die Kohlestromerzeugung verdrängt. (Foto: Centrica plc)

Paris (energate) - Die vom französischen Übertragungsnetzbetreiber RTE für 2019 veröffentlichte vorläufige Strombilanz weist ein Zehn-Jahrestief beim Verbrauch aus: Der Stromverbrauch sank im Vergleich zum Vorjahr um fünf Prozent. Nach kontinuierlichen Anstiegen im Zeitraum 2001-2008 blieb er im vergangenen Jahrzehnt mit leichten Schwankungen relativ stabil. Der 2019 verzeichnete Rückgang auf 473 Mrd. kWh, der den Energiesektor ausnimmt und um Witterungseinflüsse bereinigt ist, sei laut RTE vor allem auf Energieeffizienzmaßnahmen, den fortschreitenden Wandel zur Dienstleistungsgesellschaft, einen leichten Konjunktureinbruch und die Streiks zum Ende des vergangenen Jahres zurückzuführen. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 42 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht