Grüne Gase Efet: Kein Alleingang bei Herkunftsnachweisen

Gas & Wärme14.02.2020 11:22vonMareike Teuffer
Merklistedrucken
Die Herkunft grüner Gase soll in Zukunft besser gekennzeichnet sein. (Foto: Zukunft ERDGAS e.V./aanton/iStock/Thinkstock)
Die Herkunft grüner Gase soll in Zukunft besser gekennzeichnet sein. (Foto: Zukunft ERDGAS e.V./aanton/iStock/Thinkstock)

Essen (energate) - Der Händlerverband Efet warnt vor einem deutschen Alleingang bei der Kennzeichnung von grünen Gasen. "Ein System, wo wir nur auf Deutschland schauen, reicht nicht aus", sagte Joachim Rahls, Vorsitzender der German Task Force Gas bei Efet, bei einem Pressegespräch am Rande der Energiemesse "E-world" in Essen. Es brauche eine europäische Lösung, etwa über einheitliche Herkunftsnachweise (HKN). …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen