Wirtschaftsbeziehungen

Altmaier will energiepolitische Zusammenarbeit mit Russland stärken

Bundeswirtschaftsminister Altmaier sieht russischen Wasserstoff als Übergangslösung zur CO2-neutralen Energieversorgung.
Bundeswirtschaftsminister Altmaier sieht russischen Wasserstoff als Übergangslösung zur CO2-neutralen Energieversorgung. (Foto: energate)

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger.at

  • 60 Tage kostenlos
  • Zugriff auf aktuelle Nachrichten für Österreich
  • Täglicher Newsletter
  • Endet automatisch
0,00€
Jetzt testen