L-Gas Groningen-Förderung fällt auf 10 Mrd. Kubikmeter

Merklistedrucken
Die Gasförderung in Groningen kann schneller reduziert werden als geplant. (Foto: Rijkswaterstaat/Harry van Reeken, https://beeldbank.rws.nl)
Die Gasförderung in Groningen kann schneller reduziert werden als geplant. (Foto: Rijkswaterstaat/Harry van Reeken, https://beeldbank.rws.nl)

Den Haag (energate) - Die L-Gas-Förderung im niederländischen Groningen kann im laufenden Gaswirtschaftsjahr stärker gesenkt werden als geplant. Anstelle von 11,8 Mrd. Kubikmetern reichen nun voraussichtlich 10 Mrd. Kubikmeter aus, teilte das Wirtschaftsministerium in Den Haag mit. Das gehe aus einer aktualisierten Analyse des Fernleitungsnetzbetreibers Gasunie Transport Services (GTS) hervor. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen