Leistungsbilanz Versorgungssicherheit: In zwei Jahren wird es kritisch

Strom28.02.2020 13:08vonStefanie Dierks
Merklistedrucken
Das Kernkraftwerk Grohnde ist eines der letzten verbleibenden Atommeiler. (Foto: E.ON SE)
Das Kernkraftwerk Grohnde ist eines der letzten verbleibenden Atommeiler. (Foto: E.ON SE)

Berlin (energate) - Ab 2022 ist Deutschland im Falle einer kritischen Versorgungssituation auf dem Strommarkt zwingend auf Importe angewiesen. Wenn die Jahreshöchstlast auf eine fehlende Einspeisung aus Wind- und Solaranlagen sowie gleichzeitig auf eine geringe Verfügbarkeit konventioneller Kraftwerke treffe, werde Deutschland Leistung aus dem Ausland benötigen. Das geht aus dem Bericht der Übertragungsnetzbetreiber zur Leistungsbilanz bis zum Jahr 2022 hervor. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht