Entschädigungslose Stilllegung Kohleausstieg hinterlässt Spuren in kommunalen Kassen

Politik28.02.2020 14:24vonKarsten Wiedemann
Merklistedrucken
Für viele Kommunen endete das Steinkohleprojekt "Gekko" in Hamm mit Verlusten. (Quelle: RWE)
Für viele Kommunen endete das Steinkohleprojekt "Gekko" in Hamm mit Verlusten. (Quelle: RWE)

Berlin/Troisdorf (energate) - Für Kommunen könnte das entschädigungslose Abschalten von Steinkohlekraftwerken zum finanziellen Problem werden. "Viele Stadtwerke haben Angst, dass sie nun Abschreibungen auf ihre Steinkohleanlagen vornehmen müssen", sagte Andrea Vogt, Geschäftsführerin der Stadtwerke Troisdorf im Interview mit energate. Ein bisschen Bewegung zeichnet sich nun in der Politik ab Stadtwerkechefin Vogt spricht aus eigener Erfahrung. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen