Anteilsübernahme EWE meldet Vollzug mit Ankerinvestor Ardian

Unternehmen28.02.2020 16:16vonPhilip Akoto
Merklistedrucken
EWE will mit dem französischen Investor Ardian einen Wachstumspfad einschlagen. (Quelle: EWE AG)
EWE will mit dem französischen Investor Ardian einen Wachstumspfad einschlagen. (Quelle: EWE AG)

Oldenburg (energate) - Der französische Großinvestor Ardian ist nun offiziell Anteilseigner des norddeutschen Regionalversorgers EWE. Infolgedessen zieht der ehemalige RWE-Manager Andreas Radmacher als Ardian-Vertreter ab März in den EWE-Aufsichtsrat ein, teilte das Unternehmen aus Oldenburg mit. Nach dem Vollzug der Transaktion hält Ardian nun offiziell 26 Prozent an der EWE AG. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen