E-Fuels Ölkonzern Neste beteiligt sich an Wasserstoffspezialist Sunfire

Unternehmen06.03.2020 15:42vonHanna Sander
Merklistedrucken
Mit der Beteiligung übernimmt Neste die Anteile der KfW am Dresdener Start-up Sunfire. (Foto: Sunfire GmbH)
Mit der Beteiligung übernimmt Neste die Anteile der KfW am Dresdener Start-up Sunfire. (Foto: Sunfire GmbH)

Espoo/Dresden (energate) - Das Dresdener Start-up Sunfire gewinnt den finnischen Ölkonzern Neste als Minderheitseigner. Neste braut damit seine Aktivitäten bei alternativen Kraftstoffen weiter aus. Neben der Kapitalbeteiligung arbeiten die beiden Unternehmen bei der Produktion von grünem Wasserstoff zusammen, teilte Neste mit. Ziel sei es, die Entwicklung der Power-to-X-Industrie zu unterstützen und Wachstumsmöglichkeiten zu erschließen. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht