Förderstreit Saudi-Arabien schickt Ölpreis auf Talfahrt

Merklistedrucken
Saudi Aramco will im April die Erdölförderung anheben und die Preise senken. (Foto: Saudi Arabian Oil Co.)
Saudi Aramco will im April die Erdölförderung anheben und die Preise senken. (Foto: Saudi Arabian Oil Co.)

Wien/Paris (energate) - Nachdem sich die Opec und Russland nicht über eine weitere Kürzung der Förderung verständigen konnten, sind am Montag die Ölpreise deutlich eingebrochen. Gegen Mittag kostete das Barrel der Sorte Brent um die 34,85 US-Dollar nach 45,55 US-Dollar am Freitag. Vorausgegangen war eine Ankündigung der saudi-arabischen Fördergesellschaft Saudi Aramco, im April die Produktion auf über 10 Mio. Barrel am Tag anzuheben und gleichzeitig den Verkaufspreis deutlich zu senken. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht