Funkfrequenzen Feuerwehren pochen auf 450-MHz-Nutzung

Neue Märkte17.03.2020 15:34vonAlexander Stahl
Merklistedrucken
Energieversorger oder Blaulichtorganisationen: Der Feuerwehr-Verband fordert die Nutzung der 450-MHz-Frequenz für die BOS. (Quelle: BMW Group)
Energieversorger oder Blaulichtorganisationen: Der Feuerwehr-Verband fordert die Nutzung der 450-MHz-Frequenz für die BOS. (Quelle: BMW Group)

Berlin (energate) - Im Streit zwischen der Energiewirtschaft und den Blaulichtorganisationen um die Nutzung der 450-MHz-Funkfrequenz ist weiter keine Lösung in Sicht. Der Deutsche Feuerwehrverband (DFV) hat nun nochmals deutlich gemacht, dass die Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) auf einer exklusiven Nutzung des 450-MHz-Funks pochen. Eine flächendeckende Ausweitung der bereits den BOS zugeteilten 700-MHz-Frequenzen lehnt der DFV ab, da dies Zusatzkosten im Milliardenbereich verursachen würde. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen