Erneuerbaren-Ausbau Coronakrise: Bundesnetzagentur räumt Projektierern mehr Zeit ein

Strom23.03.2020 15:22vonArtjom Maksimenko
Merklistedrucken
Wind- und Solaranlagenprojektierer bekommen mehr Zeit für ihre Vorhaben. (Foto: gargantiopa/envato elements)
Wind- und Solaranlagenprojektierer bekommen mehr Zeit für ihre Vorhaben. (Foto: gargantiopa/envato elements)

Berlin/Bonn (energate) - Die Projektierer von Solar- und Windraftanlagen bekommen mehr Zeit für die Realisierung ihrer Projekte. Damit reagiert die Bundesnetzagentur auf Ausnahmesituation infolge des Coronavirus. Betroffen seien sowohl Unternehmen, die bereits einen Zuschlag erhalten haben als auch potenzielle neue Bieter. Lieferketten seien unterbrochen, die Realisierung vieler Projekte stehe in Frage und "den Bietern drohe der pönalwerte Verlust ihrer erhaltenen Zuschläge", beschreibt die Regulierungsbehörde die Lage. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht