Schweiz Swissgrid lehnt Phasenschieber ab

Strom27.03.2020 12:00
Merklistedrucken
Das Schweizer Stromnetz ist an 40 Punkten mit den Nachbarländern verbunden. (Foto: Swissgrid)
Das Schweizer Stromnetz ist an 40 Punkten mit den Nachbarländern verbunden. (Foto: Swissgrid)

Aarau (energate) - Der Schweizer Übertragungsnetzbetreiber Swissgrid will keine Phasenschiebertransformatoren an den Grenzen installieren. Die an der Regierung beteiligte Schweizer Volkspartei (SVP) hatte solch eine Installation Mitte März gefordert. Damit sollen sogenannte Ringflüsse ("Loop Flows") aus dem Ausland verhindert werden. Denn aktuell findet rund ein Drittel des Stromhandels zwischen Deutschland und Frankreich ungeplant durch das Schweizer Netz statt. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht