Interview Denk: "Die Krise hat zu einem Digitalisierungsschub geführt"

Österreich Add-on15.04.2020 12:50
Merklistedrucken
Wolfgang Denk ist Sprecher der "Taskforce Covid19" der Energie AG Oberösterreich. (Foto: Energie AG)
Wolfgang Denk ist Sprecher der "Taskforce Covid19" der Energie AG Oberösterreich. (Foto: Energie AG)

Wien (energate) - Zu Wochenbeginn hat die Bundesregierung die zweite Phase der Coronamaßnahmen eingeläutet: Kleine Geschäfte, Baumärkte und Gartencenter durften landesweit wieder öffnen. Auch die Energiebranche bereitet erste Lockerungen vor, wie Wolfgang Denk, Sprecher der "Taskforce Covid19" der Energie AG Oberösterreich, im Gespräch mit energate erklärte. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen