Investorentag Shell hebt Klimaziele an

Unternehmen16.04.2020 12:49
Merklistedrucken
Shell will die CO2-Intensität seiner Produkte bis 2035 jetzt um 30 statt 20 Prozent senken. (Foto: Shell International)
Shell will die CO2-Intensität seiner Produkte bis 2035 jetzt um 30 statt 20 Prozent senken. (Foto: Shell International)

Den Haag (energate) - Shell will spätestens bis zum Jahr 2050 klimaneutral werden. Anlässlich eines Investorentages bekräftigte der Mineralölkonzern trotz Covid-19-Krise seine Ambitionen in Bezug auf die Pariser Klimaziele. Dabei hob das Unternehmen die bisherigen Vorgaben zur Reduktion der CO2-Intensität an. So soll der CO2-Abdruck aller verkauften Produkte bis 2035 um 30 Prozent und bis 2050 um 65 Prozent zurückgehen, teilte das Unternehmen mit. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 42 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht