Coronakrise NRW sieht Energiewende als Konjunkturstütze

Politik16.04.2020 15:55vonKarsten Wiedemann
Merklistedrucken
Der Ausbau der erneuerbaren Energien soll Teil der Konjunkturmaßnahmen sein, fordert die Landesregierung NRW. (Foto: Fotolia/MK)
Der Ausbau der erneuerbaren Energien soll Teil der Konjunkturmaßnahmen sein, fordert die Landesregierung NRW. (Foto: Fotolia/MK)

Düsseldorf (energate) - Aus Sicht der schwarz-gelben Landesregierung in Düsseldorf müssen Maßnahmen zum weiteren Ausbau der erneuerbaren Energien und der Stromnetze Teil von Konjunkturprogrammen werden. Das geht aus einem Positionspapier für die Energieministerkonferenz hervor. Das der Redaktion vorliegende Papier soll nach dem Willen der Düsseldorfer Landesregierung am 4. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen