Windkraft-Ausbau Lösung für Drehfunkfeuer in der Warteschleife

Strom21.04.2020 14:36vonRouben Bathke
Merklistedrucken
Zahlreiche Windkraftprojekte sind wegen der Schutzzonen für Drehfunkfeuer nicht genehmigungsfähig. (Quelle: Siemens Gamesa Renewable Energy SA)
Zahlreiche Windkraftprojekte sind wegen der Schutzzonen für Drehfunkfeuer nicht genehmigungsfähig. (Quelle: Siemens Gamesa Renewable Energy SA)

Berlin (energate) - Im Konflikt zwischen Windenergie und Flugsicherung zeichnet sich nach langem Stillstand eine Lösung ab. Noch im Laufe des zweiten Quartals soll eine neue Berechnungsmethode zur Bestimmung des Störpotenzials von Windrädern für die Drehfunkfeuer der Deutschen Flugsicherung zum Einsatz kommen. Das kündigte Andreas Feicht, Staatssekretär im Bundeswirtschaftsministerium, in einem Antwortschreiben an die Grünen-Bundestagsabgeordnete Julia Verlinden an. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen