Zusatzmaßnahmen Niederländische Kohlekraftwerke müssen mehr CO2 einsparen

Politik27.04.2020 16:03vonThorsten Czechanowsky
Merklistedrucken
Die verbliebenen Kohlekraftwerke in den Niederlanden sollen gegen Entschädigung ihre Stromproduktion drosseln. (Foto: RWE AG)
Die verbliebenen Kohlekraftwerke in den Niederlanden sollen gegen Entschädigung ihre Stromproduktion drosseln. (Foto: RWE AG)

Den Haag (energate) - Die niederländische Regierung will die landesweiten CO2-Emissionen bis Ende des Jahres zusätzlich um mindestens 11 Mio. Tonnen senken. Das Kabinett habe dazu ein Maßnahmenpaket beschlossen, das die Umsetzung des sogenannten Urgenda-Urteils sicherstellen soll, teilte das Wirtschaftsministerium in Den Haag mit. Das Urteil ist Ende 2019 rechtskräftig geworden. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 42 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht