Interview mit Eon Abs: "Mehrsparten-Metering ist einer der Smart-Metering-Basis-Cases schlechthin"

Neue Märkte Add-on28.04.2020 10:00vonPhilip Akoto
Merklistedrucken
Abs: "Wir müssen Strom, Gas, Wasser und Submetering anbinden, allerdings gibt es noch Klärungsbedarf hinsichtlich der Umsetzung" (Foto: E.ON Metering GmbH)
Abs: "Wir müssen Strom, Gas, Wasser und Submetering anbinden, allerdings gibt es noch Klärungsbedarf hinsichtlich der Umsetzung" (Foto: E.ON Metering GmbH)

Essen (energate) - Unabhängig von den zusätzlichen Erschwernissen durch Covid 19 bleibt vieles beim Smart-Meter-Rollout ein Geduldspiel. Im energate-Interview erklärt Paul-Vincent Abs, Geschäftsführer von Eon Metering, warum viele Dinge, die die Gateways möglich machen, vorerst noch Zukunftsmusik sind. Darin verrät er, an welchen Metering-Produkten Eon arbeitet und erläutert, wie Eon und Innogy in diesem Segment zusammenkommen… energate: Herr Abs, die Markterklärung liegt vor. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht