Kartellfreigabe Verträge für Fernwärmekooperation Rhein-Neckar unterzeichnet

Merklistedrucken
Im Zentrum der "wärme.netz.werk Rhein-Neckar GmbH" stehen Wärmequellen aus erneuerbaren Energien und Abwärme. (Quelle: MVV Energie AG)
Im Zentrum der "wärme.netz.werk Rhein-Neckar GmbH" stehen Wärmequellen aus erneuerbaren Energien und Abwärme. (Quelle: MVV Energie AG)

Ludwigshafen/Mannheim/Heidelberg (energate) - Die Fernwärme-Kooperation der MVV Energie aus Mannheim und der Stadtwerke Heidelberg mit den Technischen Werken Ludwigshafen (TWL) kann starten. Das Bundeskartellamt habe die Erweiterung der Gesellschaft "wärme.netz.werk Rhein-Neckar GmbH" freigegeben, teilten die Unternehmen mit. Ende April konnte damit der Kooperationsvertrag unterzeichnet werden. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen