Kohleausstieg Streit um Münchner Gaskraftwerk geht weiter

Gas & Wärme29.04.2020 15:58vonMareike Teuffer
Merklistedrucken
Ein zusätzlicher Spitzenlastkesssel ist keine Lösung für das Heizkraftwerk Nord, meinen die Stadtwerke München. (Foto: Stadtwerke München/Felix Steck)
Ein zusätzlicher Spitzenlastkesssel ist keine Lösung für das Heizkraftwerk Nord, meinen die Stadtwerke München. (Foto: Stadtwerke München/Felix Steck)

München (energate) - Der Streit um das geplante Gaskraftwerk in Unterföhring geht in die nächste Runde. Nachdem in der vergangenen Woche das Aktionsbündnis "Raus aus der Steinkohle im HKW Nord Unterföhring" seine Forderung auf einen Verzicht auf eine neue erdgasbetriebe Anlage erneuert hat, haben sich nun die Stadtwerke München (SWM) per Mitteilung zu Wort gemeldet. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht