Offshore-Windkraft Ørsted im Bieterfeld für "Hollandse Kust Noord"

Strom30.04.2020 14:21vonPhilip Akoto
Merklistedrucken
"Hollandse Kust Noord wäre nicht der erste niederländische Offshore-Windpark, den  Ørsted realisiert hat. (Foto: Ørsted A/S)
"Hollandse Kust Noord wäre nicht der erste niederländische Offshore-Windpark, den Ørsted realisiert hat. (Foto: Ørsted A/S)

Fredericia (energate) - Der dänische Energiekonzern Ørsted hofft auf einen Zuschlag bei der Ausschreibung für das Offshore-Windkraftprojekt "Hollandse Kust Noord". Die finale Investmententscheidung zum Bau des Nordsee-Windparks, der voll ausgebaut über rund 700 MW verfügen soll, ist bereits gefallen, teilte das Management mit. Die Konzernspitze geht davon aus, dass die Covid-19-Pandemie weder das laufende Projektgeschäft noch die wirtschaftlichen Ziele für das Gesamtjahr 2020 gefährdet. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht