Entschließungsantrag Parlament: Zwist um künftige Klimaschutzpolitik

Österreich Add-on04.05.2020 12:58
Merklistedrucken
SPÖ-Energiesprecher Alois Schroll fordert eine Vereinfachung der Stromkostenbremse. (Foto: Alois Schroll)
SPÖ-Energiesprecher Alois Schroll fordert eine Vereinfachung der Stromkostenbremse. (Foto: Alois Schroll)

Wien (energate) - Im Nationalrat zeichnet sich ein Disput um die künftige Klimaschutzpolitik ab. Während die SPÖ fordert, den Klimaschutz als festen Bestandteil von Konjunkturprogrammen zu verankern, plädiert die FPÖ in einem aktuellen Entschließungsantrag für eine Lockerung bestehender Auflagen. Die FPÖ-Abgeordneten Walter Rauch und Erwin Angerer begründen ihren Antrag damit, dass Österreich durch die budgetären Maßnahmen in der Coronakrise für Jahrzehnte belastet sei. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 42 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht