Bundestag Umweltministerin Schulze will grüne Innovationen für Autoindustrie

Politik06.05.2020 16:50vonNabila Lalee
Merklistedrucken
Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) will ein "ökologisches Update der Volkswirtschaft". (Foto: BMU/Sascha Hilgers)
Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) will ein "ökologisches Update der Volkswirtschaft". (Foto: BMU/Sascha Hilgers)

Berlin (energate) - Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) will mit einem "Neustart" in der Automobilindustrie Konjunktur und Klimaschutz verbinden. Die Automobilindustrie müsse eine Schlüsselindustrie in Deutschland bleiben, betonte die Ministerin bei einer Rede im Bundestag. Gleichzeitig gelte es, Autos mit einem geringeren CO2-Ausstoß und weniger schädlichen Auswirkungen für die Luft auf die Straße zu bringen. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht