Bürgerenergie OGE schließt ersten Vertrag zur Wasserstoffeinspeisung

Gas & Wärme12.05.2020 13:45vonMareike Teuffer
Merklistedrucken
Die 16 Windräder des Bürgerwindparks sollen den Strom für die Wasserstoffherstellung liefern. (Quelle: OGE/Agrowea)
Die 16 Windräder des Bürgerwindparks sollen den Strom für die Wasserstoffherstellung liefern. (Quelle: OGE/Agrowea)

Essen (energate) - Der Fernleitungsnetzbetreiber Open Grid Europe (OGE) hat mit einem Bürgerwindpark im Emsland einen Vertrag über die Wasserstoffeinspeisung unterzeichnet. Ab dem kommenden Jahr sollen rund 400 Kubikmeter Wasserstoff pro Stunde in das dortige OGE-Netz eingespeist werden. Der Strom für die Wasserstoffelektrolyse stamme aus den 16 Windkraftanlagen des Bürgerwindparks "Fehndorf-Lindloh", teilte OGE mit. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen