Zubaustatistik Erneuerbaren-Ausbau: Solar bleibt stabil - Wind lahmt

Strom05.06.2020 12:41vonPhilip Akoto
Merklistedrucken
Der Windkraftausbau hinkt dem der Solarenergie weiter hinterher. (Foto: Buchachon/Fotolia)
Der Windkraftausbau hinkt dem der Solarenergie weiter hinterher. (Foto: Buchachon/Fotolia)

Bonn (energate) - Die Covid-19-Pandemie erweist sich für den Photovoltaikausbau in Deutschland auch im April nicht als Bremse. Mit rund 380 MW Neuinstallationen war dieser Monat sogar der bisher zubaustärkste des Jahres, wie aus aktuellen Angaben der Bundesnetzagentur hervorgeht. Demnach stieg die bundesweit installierte Solarstromleistung bis zum Bilanzstichtag auf 50.661 MW. Mit stabilen Zubauraten zwischen 340 und 380 MW trug das laufende Jahr dazu bisher 1. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht