Gastkommentar von Oliver Schmitt, Innogy Metering "450 MHz Voraussetzung für die Energie- und Mobilitätswende"

Neue Märkte Add-on12.06.2020 13:00vonHanna Sander
Merklistedrucken
Oliver Schmitt hofft auf einen baldigen Abschluss des Vergabeverfahrens der 450-MHz-Frequenzen. (Foto: innogy Metering)
Oliver Schmitt hofft auf einen baldigen Abschluss des Vergabeverfahrens der 450-MHz-Frequenzen. (Foto: innogy Metering)

Berlin (energate) - Intelligente Stromnetze sind eine der Schlüsseltechnologien für eine erfolgreiche Energie- und Mobilitätswende. Um die dadurch wachsenden Anforderungen zu bewältigen, ist eine sichere, stabile und kostengünstige Kommunikationstechnologie erforderlich. Ein Gastkommentar von Oliver Schmitt, Geschäftsführer Innogy Metering. Das Konjunkturprogramm der Bundesregierung, das vergangene Woche vorgestellt wurde, unterstreicht einmal mehr, wie wichtig die Energie- und Mobilitätswende ist - nicht nur aus klimapolitischer, sondern gerade auch aus wirtschaftspolitischer Sicht. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht