Mikromobilität ADAC: E-Scooter-Sharing bringt keine Entlastung

Neue Märkte15.06.2020 13:06vonDaniel Zugehör
Merklistedrucken
Aus Sicht des ADAC wirkt sich nur ein eigener E-Scooter positiv auf Umwelt und Verkehr aus und kein geliehener. (Foto: ADAC)
Aus Sicht des ADAC wirkt sich nur ein eigener E-Scooter positiv auf Umwelt und Verkehr aus und kein geliehener. (Foto: ADAC)

München (energate) - Elektrisch betriebene Tretroller bringen Städten bislang keine Entlastung beim Autoverkehr. Zu dem Schluss kommt der Automobilclub ADAC, genau ein Jahr nach der offiziellen Zulassung der sogenannten E-Scooter im Straßenverkehr. "Nach Beobachtungen des Clubs werden die meisten E-Scooter als Leihmodelle genutzt. Sie ersetzen in der Regel keine Autofahrten, sondern Wege zu Fuß, mit dem Rad oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht