Bund-Länder-Treffen Bund nimmt Stromverbrauchsprognose in den Blick

Politik17.06.2020 18:00vonKarsten Wiedemann
Merklistedrucken
Bis 2030 soll der Anteil der Erneuerbaren am Stromverbrauch auf 65 Prozent steigen. (Foto: Montansolar GmbH)
Bis 2030 soll der Anteil der Erneuerbaren am Stromverbrauch auf 65 Prozent steigen. (Foto: Montansolar GmbH)

Berlin (energate) - Der Bund wird seine Stromverbrauchsprognose für 2030 revidieren. Das geht aus dem Ergebnisprotokoll zum Treffen der Ministerpräsidenten mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) am 17. Juni hervor. Ebenfalls auf der Agenda stand das EEG. Zuletzt hatten sich Bund und Länder im März zum Thema Energie ausgetauscht. Weitere Treffen in einer geplanten Arbeitsgruppe kamen wegen der Coronakrise nicht zustande. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen