Ladeinfrastrukturausbau

Künstliche Intelligenz unterstützt Standortplanung für Ladestationen

merken neu
Das System nutzt 400 unterschiedliche Parameter zur Standortermittlung für normale als auch Schnellladesäulen.
Das System nutzt 400 unterschiedliche Parameter zur Standortermittlung für normale als auch Schnellladesäulen. (Foto: energate GmbH)

Möchten Sie weitere Meldungen lesen?

energate mobilität

  • Zugriff auf ausgewählte Meldungen aus energate mobilität
  • Wöchentlicher Newsletter
  • Kostenlos
0,00€
Jetzt anmelden

Testabonnement
energate messenger+

  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf mehr als 110.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf die Inhalte aller Add-Ons
  • Endet automatisch
0,00€
Jetzt testen