Geschäftszahlen Corona drückt Stadtwerke Saarbrücken in die Verlustzone

Unternehmen09.07.2020 08:47vonPhilip Akoto
Merklistedrucken
Die Stadtwerke Saarbrücken kalkulieren erstmals seit 2013 wieder mit roten Zahlen. (Foto: Stadtwerke Saarbrücken GmbH)
Die Stadtwerke Saarbrücken kalkulieren erstmals seit 2013 wieder mit roten Zahlen. (Foto: Stadtwerke Saarbrücken GmbH)

Saarbrücken (energate) - Die Folgen der Coronapandemie treffen die Stadtwerke Saarbrücken hart. Für das laufende Jahr kalkuliert der Kommunalversorger aus dem Saarland nach sechs Jahren in der Gewinnzone erstmals wieder mit einem Verlust. Dazu führen werde voraussichtlich der defizitäre ÖPNV- und Bäderbetrieb, teilte die Geschäftsführung mit. Demnach erwarten die Stadtwerke allein für den Verkehrsbetrieb einen Ergebnisrückgang um 5 Mio. Euro. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht