Banner "Verbund MSG+ Webseite Dezember 2022"

Investitionen Wiener Netze modernisieren Umspannwerke

Österreich Add-on10.07.2020 11:36
Merklistedrucken
In den Umspannwerken Simmering und im Alberner Hafen baut Wiener Netze neue Schaltanlagen. (Foto: Wiener Netze)
In den Umspannwerken Simmering und im Alberner Hafen baut Wiener Netze neue Schaltanlagen. (Foto: Wiener Netze)

Wien (energate) - Die Wiener Netze investieren 110 Mio. Euro in die Modernisierung des Umspannwerks Simmering und die Verbindung Simmering-Südost. Bis zum Jahr 2023 soll die Errichtung einer neuen, gasisolierten Schaltanlage für das Kraftwerk abgeschlossen sein. Ab 2025 werde sie dann die Bestandsanlage ablösen, heißt es vom Verteilernetzbetreiber. Die Investitionen seien die Grundlage für ein auch in Zukunft stabiles Stromnetz, meint Gerhard Fida, Geschäftsfü…

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
zur Startseite
Weitere Meldungen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht