Elektrifizierung Grid-X: Ladesäulen für DHL-Standort

Neue Märkte13.07.2020 13:15vonNabila Lalee
Merklistedrucken
Kurierdienste setzen zunehmend auf E-Mobilität, so das Start-Up Grid-X. (Quelle: DHL)
Kurierdienste setzen zunehmend auf E-Mobilität, so das Start-Up Grid-X. (Quelle: DHL)

Berlin (energate) - Das Aachener Start-up Grid-X hat am Berliner Standort von DHL Express 13 Ladesäulen intelligent vernetzt. Das dynamische Lastmanagement optimiert die Netzentgelte und sorgt für einen stetigen Überlastschutz, so das Unternehmen. Bei Kurier-, Express- und Paketdienste (KEP) sei eine vermehrte Umrüstung auf E-Mobilität zu beobachten. Die Herausforderung bei der Integration der Ladesäulen sei jedoch der Umgang mit dem erhöhten Energieaufkommen. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen