Interview mit Lorenz Gösta Beutin, Die Linke "Der Brennstoffemissionshandel ist klimapolitisch unsinnig"

Politik17.07.2020 16:56vonNabila Lalee
Merklistedrucken
Glaubt an eine demokratische Energiewende, Lorenz Gösta Beurin (MdB), klimapolitischer Sprecher der Linken. (Quelle: Privat)
Glaubt an eine demokratische Energiewende, Lorenz Gösta Beurin (MdB), klimapolitischer Sprecher der Linken. (Quelle: Privat)

Berlin (energate) - Der klima- und energiepolitische Sprecher der Linksfraktion im Bundestag, Lorenz Gösta Beutin, fordert mehr Einbindung der Kommunen bei der Energiewende. "Die Bundesregierung ist dabei, die Energiewende an die großen Konzerne zu verscherbeln, statt sie durch Bürgerbeteiligung demokratischer zu gestalten", sagte der Politiker im Gespräch mit energate. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen