Halbjahreszahlen Trotz Corona: Offshore-Wind und Netze halten EnBW auf Kurs

Unternehmen30.07.2020 14:24vonPhilip Akoto
Merklistedrucken
Der Windpark Hohe See ist einer von zwei großen Ergebnistreibern der Erneuerbarensparte von EnBW. (Foto: Chris Akehurst/EnBW AG)
Der Windpark Hohe See ist einer von zwei großen Ergebnistreibern der Erneuerbarensparte von EnBW. (Foto: Chris Akehurst/EnBW AG)

Karlsruhe (energate) - Die Folgen der Coronapandemie bringen die EnBW bislang nicht von ihrem Wachstumskurs ab. Im ersten Halbjahr des laufenden Jahres profitierte der Karlsruher Konzern besonders vom wachsenden Offshore-Windkraftportfolio und guten Windverhältnissen sowie dem stabilen Netzgeschäft, erklärte Finanzvorstand Thomas Kusterer anlässlich der Vorstellung des jüngsten Geschäftsberichts. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen