Börsenteilnahme EnBW verstärkt Stromhandel für Nordeuropa

Strom06.08.2020 14:14vonStefanie Dierks
Merklistedrucken
Die EnBW nimmt künftig am Handel der beiden wichtigen Börsenplätze für Nordeuropa, Nordpool und Nasdaq, teil. (Foto: Nord Pool AS / Ilja Hendel)
Die EnBW nimmt künftig am Handel der beiden wichtigen Börsenplätze für Nordeuropa, Nordpool und Nasdaq, teil. (Foto: Nord Pool AS / Ilja Hendel)

Karlsruhe/Oslo (energate) - Der Karlsruher Energiekonzern EnBW hat den Handel an der nordeuropäischen Energiebörse Nasdaq Commodities aufgenommen. "Die Mitgliedschaft bei Nasdaq ist der Eckpfeiler, der es uns ermöglicht, eine starke Position auf den nordischen Märkten aufzubauen. Dies ist zudem ein Schlüssel für unser wachsendes Erneuerbaren-Potenzial im Norden", erläuterte Peter Heydecker, Leiter Handel, den Schritt. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen