Elektromobilität Porsche plant Batteriezell-Fabrik in Tübingen

Neue Märkte14.08.2020 15:46vonNabila Lalee
Merklistedrucken
Der Sportwagenbauer Porsche will offenbar in die Produktion von Batteriezellen einsteigen. (Quelle: Porsche AG)
Der Sportwagenbauer Porsche will offenbar in die Produktion von Batteriezellen einsteigen. (Quelle: Porsche AG)

Stuttgart (energate) - Porsche will in Tübingen offenbar eine Batteriezell-Fabrik für die nächste Generation seiner Elektro-Sportwagen bauen. Dazu hat der Stuttgarter Sportwagenbauer bereits das Gemeinschaftsunternehmen Cellforce Group gegründet, wie unter anderem die "Stuttgarter Nachrichten" berichten. Unternehmenssitz ist demnach ebenfalls Tübingen. Der Autobauer wollte den Fabrikbau auf Nachfrage von energate weder bestätigen noch dementieren. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen