Banner "Verbund MSG+ Webseite Dezember 2022"

Elektromobilität Bearing Point und Twaice vermarkten Batteriedaten

Merklistedrucken
Twaice und Bearing Point arbeiten beim Thema Antriebsbatterien für Elektroautos zusammen. (Foto: WWZ Energie AG)
Twaice und Bearing Point arbeiten beim Thema Antriebsbatterien für Elektroautos zusammen. (Foto: WWZ Energie AG)

Frankfurt/München (energate) - Die Unternehmensberatung Bearing Point und der IT-Spezialist Twaice arbeiten bei der Analyse von Antriebsbatterien von Elektroautos zusammen. Gemeinsam wollen sie Kunden aus dem Mobilitätssektor bei verschiedenen Anwendungsfällen unterstützen. Herzstück der Kooperation ist die analytische Software des Start-ups Twaice. Diese entwickelt aus Messdaten des Batteriemanagementsystems einen digitalen Zwilling des Speichers, um daraus den aktuellen Betriebszustand, aber auch Prognosen zur Alterung abzuleiten (energate berichtete). …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht