Banner "Verbund MSG+ Webseite Dezember 2022"

​Sanierung Salzburg AG: Bauarbeiten am Kraftwerk Rotgülden sollen im April 2021 beginnen

Österreich Add-on18.08.2020 11:45vonAlexander Fuchssteiner
Merklistedrucken
Nach der elf Mio. Euro teuren Erneuerung soll das Kraftwerk um 75 Prozent mehr Strom erzeugen. (Foto: Land Salzburg)
Nach der elf Mio. Euro teuren Erneuerung soll das Kraftwerk um 75 Prozent mehr Strom erzeugen. (Foto: Land Salzburg)

Salzburg (energate) - Die Salzburg AG hat die Planung für die Erneuerung des Speicherkraftwerks Rotgülden im Lungau abgeschlossen. Nach der elf Mio. Euro teuren Investition soll das Wasserkraftwerk ein Dreiviertel an Strom mehr erzeugen als bisher, berichtete der ORF Salzburg. Damit steigt die jährliche Erzeugung von sechs auf zehn Mio. kWh. Die Leistungssteigerung ermöglicht eine neue Turbine und eine Verlagerung des Maschinenhauses um zwei Kilometer talwärts. So ergebe…

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht