Banner "Verbund MSG+ Webseite Dezember 2022"

Coronakrise Bäderbetrieb sorgt die Stadtwerke Ratingen

Unternehmen18.08.2020 14:01vonDaniel Zugehör
Merklistedrucken
Die Bilanz der Stadtwerke Ratingen könnte von den coronabedingten Verlusten im Bäderbetrieb überschattet werden. (Foto: Stadtwerke Ratingen)
Die Bilanz der Stadtwerke Ratingen könnte von den coronabedingten Verlusten im Bäderbetrieb überschattet werden. (Foto: Stadtwerke Ratingen)

Ratingen (energate) - In der Hochphase der Coronakrise lag das Messwesen in Ratingen "zwischenzeitlich komplett brach". Zugleich stieg die Kundenfrequenz zu Beginn des Zahlungsmoratoriums. Die daraus resultierenden Auswirkungen auf die Unternehmensbilanz hält Marc Bunse, Geschäftsführer der Stadtwerke Ratingen, noch für "überschaubar". Sorgen bereitet ihm aber der Bäderbetrieb, der "deutlich verlustiger" ist, wie Bunse im Interview mit energate erläuterte. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht