Interview Steinecker: "Wir halten Oberösterreich am Laufen"

Österreich Add-on21.08.2020 10:07vonAlexander Fuchssteiner
Merklistedrucken
Investitionen in Speicher wirken aufgrund ihrer regionalen Wertschöpfung doppelt, sagt Werner Steinecker. (Foto: Energie AG)
Investitionen in Speicher wirken aufgrund ihrer regionalen Wertschöpfung doppelt, sagt Werner Steinecker. (Foto: Energie AG)

Linz (energate) - Die oberösterreichische Energie AG stellt sich im Stromgeschäft auf coronabedingte Ergebnisrückgänge ein. Trotz der aktuell herausfordernden Situation lässt Generaldirektor Werner Steinecker an der sicheren Energieversorgung keine Zweifel zu. Damit das so bleibt, müsse die Regierung alsbald einen neuen Förderrahmen für Erneuerbare und Speicher vorlegen, betonte er im Interview mit energate. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht