Rekommunalisierung Ele: Kommunen übernehmen die Mehrheit

Unternehmen26.08.2020 16:11vonRouben Bathke
Merklistedrucken
Vertreter der Kommunen und des Eon-Konzerns unterzeichneten den neuen Konsortialvertrag der Ele. (Quelle: ELE)
Vertreter der Kommunen und des Eon-Konzerns unterzeichneten den neuen Konsortialvertrag der Ele. (Quelle: ELE)

Gelsenkirchen (energate) - Bei der Emscher Lippe Energie GmbH (Ele) haben künftig die kommunalen Gesellschafter als Mehrheitseigner das Sagen. Die drei Ruhrgebietsstädte Bottrop, Gelsenkirchen und Gladbeck haben nun 0,2 Prozent der Unternehmensanteile vom Eon-Konzern übernommen und halten künftig zusammen mit 50,1 Prozent die Mehrheit an dem Versorger. Entsprechende Verträge seien nun unterzeichnet, teilte die Ele mit. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen