energate-Interview "Wir sollten bei Wasserstoff nicht die Fehler der Energiewende wiederholen"

Gas & Wärme Add-on31.08.2020 16:34
Merklistedrucken
Schierenbeck: "Es geht auch darum, schnell zu sein. Der Wasserstoffrat darf sich jetzt nicht in jahrelangen Diskussionen verlieren." (Quelle: Uniper SE)
Schierenbeck: "Es geht auch darum, schnell zu sein. Der Wasserstoffrat darf sich jetzt nicht in jahrelangen Diskussionen verlieren." (Quelle: Uniper SE)

Düsseldorf/Essen (energate) - Der Energiekonzern Uniper plant Milliardeninvestitionen in das neue Geschäftsfeld Wasserstoff. Zugleich soll Vorstandsvorsitzender Andreas Schierenbeck als Mitglied im nationalen Wasserstoffrats die Bundesregierung bei der Marktentwicklung beraten. energate sprach mit ihm über Geschäftspotenziale, Anwendungsfelder und die Tücken der Wasserstoff-Farbenlehre. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen