Technische Netzplanung Neue Kapazitäten an den Grenzen zu Niederlanden und Russland

Gas & Wärme Add-on01.09.2020 11:46vonMichaela Tix
Merklistedrucken
Unter anderen sind die Netze der Gascade betroffen. (Quelle: Gascade)
Unter anderen sind die Netze der Gascade betroffen. (Quelle: Gascade)

Berlin (energate) - Die deutschen Fernleitungsnetzbetreiber (FNB) haben erste Projektentwürfe für neu zu schaffende Transportkapazitäten an den Marktraumgrenzen zu Russland und den Niederlanden veröffentlicht. Die Pläne für die Grenzen zu Dänemark, Polen und Russland sind bereits seit Mitte August abrufbar. Damit summieren sich die bisher unverbindlich eingegangenen Transportanfragen auf 51,9 GW mit langfristigen Investitionskosten bis zu 3,1 Mrd. Euro (energate berichtete). …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen