Gastkommentar von Catrin Jung, BWO "Deutscher Sonderweg verhindert effizienten Offshore-Ausbau"

Politik02.09.2020 11:03
Merklistedrucken
"Mit dem Differenzvertragsmodell wird der Preis pro Kilowattstunde vor der Investitionsentscheidung wettbewerblich ermittelt", so Catrin Jung vom BWO. (Quelle: Vattenfall)
"Mit dem Differenzvertragsmodell wird der Preis pro Kilowattstunde vor der Investitionsentscheidung wettbewerblich ermittelt", so Catrin Jung vom BWO. (Quelle: Vattenfall)

Berlin - Am 9. September berät der Wirtschaftsausschuss im Bundestag über das Windenergie-auf-See-Gesetz. Der von der Bundesregierung vorgeschlagene Sonderweg bei den Ausschreibungen erhöht die Komplexität und die Kosten. Es droht eine Lose-Lose-Situation. Ein Gastbeitrag von Catrin Jung, Vorstandsvorsitzende des Bundesverbands der Windparkbetreiber Offshore (BWO) und Leiterin Offshore Wind bei Vattenfall GmbH. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen